Navigation Menu+

Unser Vorgarten

Unser Vorgarten

von | Okt 28, 2018

1 - Chinesischer Gewürzstrauch

Calycanthus x 
“Aphrodite”

2 - Pupurglöckchen

Heuchera
“Forever Purple”

3 - Roter Perückenstrauch

Cotinus Coggygria
“Lilla”

4 - Amerikanische Rosmarinweide

Itea virginica
“Little Henry”

5 - Fette Henne

Sedum x cult. 
“Autumn Fire”

6 - Prager Schneeball

Virburnum

7 - Japanischer Schlitzahorn

Acer palmatum
“Phoenix”

8 - Weigelie

Weigela
“All Red Summer”

9 - Blasenspiere

Physocarpus opulifolius
“Tiny Wine”

10 - Roter Fächerahorn

Acer palmatum
“Atropurpureum”

11 - Lavendel?

Lavandula angustifolia

 

12 - Säulen-Felsenbirne

Amalanchier canadensis
“Rainbow Pillar”

13 - Johanisskraut

Hypericum inodorum
“Magical Beauty” 

14 - Anemone

Anemone japonica
“Autumn Fleur” 

15 - Perlengras

(Name unbekannt)

16 - Zaubernuss

Hamamelis intermedia
“Arnold Promise”

17 - Lampenputzergras

Pennisetum
 “Hameln” 

18 - Roter Fächerahorn

Acer palmatum
“Skeeters Broom”

19 - Runzeliger Schneeball

Virburnum rhytidophylloides
“Willowwood”

20 - Chinaschilf

Miscanthus sinensis
“Morning Light”

21 - Prachtspiere?

Astilbe

Erstes Frühjahr für das Beet

Wir haben schon eine wunderschöne Blüte von Felsenbirne und Zaubernuss erleben dürfen. Etwas später folgte dann der Runzelige Schneeball. Ich glaube, der Ahorn ist ganz schön gewachsen. Apropos Ahorn. So wunderschön ist das frische Grün bzw. Rot, Organge, Gelb…. jeder zeigt sich anders.

Der kleine Ahorn hat es doch nicht geschafft

Nummer 10 lebt nicht mehr. Schade, aber auch nicht schlimm, denn es gibt ja schon einen großen roten Ahorn im Beet. Ich hatte es jedenfalls versucht ihn zu retten. An seinen Platz ist im Mai eine Magnolie gezogen.

Ein Jahr später

So sieht das Beet jetzt im Oktober 2019 aus. Die Säulenbirne und der Gewürzstrauch haben sich ein Duell im Wachstum geliefert. Aber auch alle anderen Pflanzen brauchen sich nicht verstecken.